Doku für andere Moodle-Versionen: 2.6 / 2.5 / 2.4 / 2.3 / 2.2 / 2.1 / 2.0 / 1.9

Aktivitäten verwalten

Aus MoodleDocs
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel beschreibt, wie Arbeitsmaterialien und Aktivitäten auf Systemebene verwaltet werden. Einstellungen auf Systemebene können Sie nur vornehmen, wenn Sie entsprechende systemweite Rechte haben. In der Regel ist das für Administrator/innen oder Manager/innen der Fall.

Zugriff über Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Aktivitäten > Übersicht.


Inhaltsverzeichnis

Aktivitäten

Diese Spalte listet auf, wie viele Aktivitäten es für jedes Plugin in der gesamten Moodle-Site gibt. Wenn Sie auf die Zahl klicken, erscheint eine Liste der Kurse, die diese Aktivität enthalten.

Version

Diese Spalte enthält für jedes Plugin die interne Versionsnummer. Es ist wichtig zu wissen, wie aktuell ein Plugin ist, insbesondere bei Zusatzplugins, bei denen sichergestellt sein muss, dass sie mit Ihrer aktuellen Moodle-Version kompatibel sind. Die ersten vier Ziffern der Versionsnummer geben das Jahr an.

Verbergen/Anzeigen

Diese Spalte erlaubt es, einzelne Plugins zu verbergen. Um ein Plugin zu verbergen, klicken Sie auf das geöffnete Auge-Symbol hide.gif, so dass es sich zu einem geschlossenen Auge show.gif ändert. Wenn ein Plugin verborgen ist, kann es nicht als Arbeitsmaterial oder Aktivität im Kurs angelegt werden.

Die Aktivität Feedback ist standardmäßig verborgen.

Löschen

In dieser Spalte können Sie einzelne Plugins löschen. Es werden dann sämtliche Tabellen in der Moodle-Datenbank gelöscht, die zu diesem Plugin gehören. Außer der Aktivität Forum können alle Plugins gelöscht werden. In der Regel gibt es keinen Grund, ein Plugins der Satndardinstallation zu löschen. Einige Zusatzplugins müssen jedoch gelöscht werden, bevor sie aktualisiert werden können.

Hinweis: Um ein Plugin komplett zu entfernen, muss man nach dem Löschen in der obigen Übersicht noch auf dem Moodle-Server im Installationsverzeichnis von Moodle moodle/mod das zum Plugin gehörige Unterverzeichnis löschen.

Einstellungen

Für verschiedene Arbeitsmaterialien und Aktivitäten können systemweite Einstellungen vorgenommen werden. Welche Einstellungen es für die einzelnen Arbeitsmaterialien und Aktivitäten gibt, ist in den jeweiligen Artikeln XXX konfigurieren' beschrieben.

Zahl der Aktivitäten in der Aktivitätenauswahl reduzieren

Standardmäßig können Manager/innen und Trainer/innen jede Aktivität, die systemweit aktiviert ist, in ihren Kursen hinzufügen. Sie können die Liste der Aktivitäten, die in der Aktvitäten-Auswahl (bzw. im Auswahlmenü) angezeigt wird, reduzieren, indem Sie in das Recht Capabilities/mod/XXX/addinstance entziehen, wobei XXX die Aktivität bezeichnet, die nicht in der Liste angezeigt werden soll.

Hinweis für Administrator/innen, die von Moodle 2.2 aktualisieren: Die Fahigkeiten Capabilities/mod/XXX/addinstance ersetzen die Einstellungen zur Modul-Sicherheit in Moodle 2.2. Dadurch ist eine feinere Steuerung möglich, wer in welchem Kurs welche Aktivitäten anlegen darf.

Siehe auch